Häufig gestellt Fragen zur aktuellen Situation

1. Was ist mit den Beiträgen während der Schließzeit

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des proAktiv!

Um noch einmal Klarheit in die Angelegenheit mit den Beiträgen zu bringen: Die Beiträge, die wir weiterhin abbuchen, obwohl das Studio aufgrund des behördlichen Erlasses geschlossen ist, bekommt Ihr an Eure aktuelle Mitgliedschaft angehängt. Eine Verlängerung der Mitgliedschaft ist dafür selbstverständlich nicht nötig.

Dazu zwei Beispiele:

  1. Du hast im Juni 2019 eine Mitgliedschaft über 12 Monate abgeschlossen. Sie würde sich normalerweise 6 Wochen vor Ablauf dieser 12 Monate ab Juni um 6 Monate verlängern, sofern Du nicht kündigst. Wenn Du weiterhin Mitglied bei uns sein möchtest, würdest Du Deinen Freimonat im Juni erhalten und die Mitgliedschaft würde sich anschließend im Juli um 6 Monate verlängern.
  2. Selbe Situation wie oben, aber Du möchtest zum nächstmöglichen Termin kündigen. Nach 12 Zahlmonaten tritt die Kündigung in Kraft, also Ende Mai, wenn Du fristgerecht 6 Wochen vor Ablauf kündigst. Durch die coronabedingte Pause erfolgt ebenfalls noch ein Freimonat im Juni.

Diese Beispiele setzten den aktuellen Stand voraus: Wir werden einen Monat geschlossen haben. Die Beispiele lassen sich entsprechend auf andere Schließzeiten skalieren.

  • Warum gehen wir so vor? In dieser für uns alle schwierigen Situation können wir auf die Weise die Einnahmeverluste etwas entzerren, was uns ungemein dabei hilft, unser Leitmotto aufrecht zu erhalten: Wir werden auch nach der schweren Zeit wieder für Euch da sein, um Euch bei Euren Trainingszielen zu unterstützen.
  • Alternativ könnt Ihr auch Dinge wie Handtücher oder Trinkflaschen im Wert Eures Beitrages bekommen. Oder Ihr bringt einen Freund oder eine Freundin im Zeitwert der Schließung mit. Oder Ihr bekommt ein Getränkeguthaben im entsprechenden Wert aufgeladen. Oder eine Mineraldrinkflaterate. Oder… Wir sind mit den Überlegungen noch nicht am Ende.

Wenn wir wieder öffnen dürfen, stehen wir Euch mit Rat und Tat am Empfang zur Seite.

Wichtig ist, dass Ihr wisst, dass Euch im proAktiv kein Cent durch die aktuelle Krise verloren gehen wird.

Wir bedanken uns für Eure Treue und Euer Verständnis und hoffen, dass wir uns alle bald gesund und munter wiedersehen werden.

Team proAktiv

2. Die Schließung der Fitnessstudios in Bremerhaven ist behördlich angeordnet und gilt bis zum 19. April 

Das Bürger- und Ordnungsamt des Magistrats der Stadt Bremerhaven hat die behördliche Anordnung zum Verbot von Veranstaltungen, Zusammenkünften und der Öffnung bestimmter Betriebe zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Dies betrifft auch das proAktiv und bedeutet, dass unser Fitnessstudio ab dem 19. März bis zum 19. April vorübergehend geschlossen ist.

Die Allgemeinverfügung des Bürger- und Ordnungsamtes des Magistrats der Stadt Bremerhaven zum Download

3. Mit unseren Homeworkouts brauchst du auf ein effektives Training in diesen für uns alle schwierigen Tagen nicht zu verzichten

Auch wenn du unser Studios während der Schließzeit nicht nutzen kannst, brauchst du auf ein effektives Training nicht zu verzichten. Für den betroffenen Zeitraum haben wir einen Zugang für das Online Homeworkout-Angebot von Cyberfitness! Für dieses Angebot kannst du dir kostenfrei einen persönlichen Account einrichten. Hierfür haben wir eine Seite eingerichtet, mit entsprechenden Hinweisen! Folge einfach dem Link!

Wie weiter?

Den jeweils aktuellen Informationsstand gibt es immer hier auf dieser Internetseite.
Wir danken für Eurer Verständnis!

Team proAktiv

Hinweise des Robert-Koch-Instituts