Spende an das Kinderhospiz übergeben

hospiz_960

Strahlende Gesichter bei der Übergabe: Matthias Breustedt und Doris Sauer-Kirbach vom proAktiv (Bildmitte) überreichen den symbolischen Scheck an die Vertreter des Vereins Andreas Smyk (links) und Birgit Fricke (1. Vorsitzende, rechts im Bild).

 

Der am »Tag der Offenen Tür« durch den Kuchenverkauf erzielte Spendenerlös in Höhe von 1235,- EUR wurde heute bei uns im Studio Vertretern des Vereins Kinderhospiz Cuxhaven/Bremerhaven überreicht. 

Der Kinderhospizverein wurde im Jahr 2001 von Betroffenen und ihren Freunden gegründet. Nach ihren eigenen Erfahrungen wollten Sie eine Organisation schaffen, die Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern verlässlich Hilfe bietet.

Nach Einrichtung einer Beratungsstelle wurde ein ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Cuxhaven und Bremerhaven aufgebaut. Zwei Jahre später folgte die Gründung des „Zentrums für trauernde Kinder“. Seit 2004 werden auch Familien begleitet, die in Cuxhaven Urlaub machen. Aufgrund zunehmender Anfragen erwarb der Kinderhospizverein im Sommer 2009 eine geeignete Ferienwohnung. Diese steht nunmehr den betroffenen Familien als „Kleine Insel“ zur Verfügung. Seit 2013 sind wir auch eine anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Im Jahr 2014 hat der Kinderhospizverein sein Unterstützungsangebot für die Familien weiter ausgebaut. Der Verein ist jetzt auch mit Beratungsstellen und festen Sprechzeiten vor Ort in Bremerhaven und Hemmoor.

Auf der Internetseite ( www.kinderhospiz-cuxhaven.de ) finden Sie weitere Informationen über Angebote und Möglichkeiten, die Arbeit des Vereins zu unterstützen.